| 02:40 Uhr

Spreetal wählt 2017 einen ehrenamtlichen Bürgermeister

Spreetal. Zum ersten Mal in der Geschichte der Gemeinde Spreetal werden die Einwohner zur nächsten Bürgermeisterwahl im März 2017 statt eines hauptamtlichen Verwaltungschefs nur noch einen ehrenamtlichen Bürgermeister wählen. Die Neuwahl ist nötig, da die Amtszeit des amtierenden Bürgermeisters Manfred Heine im Mai nächsten Jahres abläuft. Catrin Würz

Da die Einwohnerzahl von Spreetal inzwischen aber deutlich unter der gesetzlich vorgeschriebenen Grenze von 2000 Bürgern lag, wird nun am 5. März 2017 in der Kommune zum ersten Mal ein ehrenamtlicher Bürgermeister gewählt. Den Wahltermin hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch beschlossen. Für einen etwaig notwenig werdenden zweiten Wahlgang wurde der 19. März als Wahltag bestimmt.

Für Bewerbungen und Nominierungen für diese Wahl haben die Parteien, Bürgergruppen und Einzelkandidaten nun zunächst vier Monate Zeit. Um den 6. Februar herum müssen die Wahlvorschläge eingereicht sein. Durch den Gemeinderat wurde am Mittwochabend zur Abwicklung der Wahl auch der Gemeindewahlausschuss unter dem Vorsitz von Reinhard Schulze bestimmt.