| 18:04 Uhr

Volleyball
Zweimal Kampf gegen den Abstieg

Volleyball-Sachsenliga Herren. VF BW Hoyerswerda (9.) – VC Zschopau II (5.) – TSV Leipzig (8.) Von Rüdiger Nobel

VF BW Hoyerswerda (9.) – VC Zschopau II (5.) – TSV Leipzig (8.)

Es wird langsam Zeit, dass die Männer um Kapitän Steven Wildt Punkte gegen den Abstieg aus der Sachsenliga sammeln. Die Chance dazu haben sie am Samstag vor heimischer Kulisse. Als Erstes treffen die Volleyballfreunde auf den solide in die Saison gestarteten VC Zschopau II. Im Anschluss geht es im Kellerduell mit dem TSV Leipzig 76 bereits um fast Alles. Können die Philipp-Schützlinge in beiden Spielen punkten, kann die Hinrunde noch einigermaßen positiv abgeschlossen werden. Für diese richtungsweisenden Spiele steht dem Trainer der komplette Kader zur Verfügung. Einzig Markus Zillich verpasst berufsbedingt das erste Spiel und wird durch Holger Brosche oder Spielertrainer Alexander Philipp vertreten.

Spielbeginn 14 Uhr, SH LFG in Hoyerswerda

SV Kaupa/Neuwiese (9.) – SV St. Marienstern  (6.) – TSV Kunnersdorf (3.)

Nach dem Gewinn der ersten Punkte aus dem vergangenen Spieltag sind die Kaupesen hoch motiviert und wollen ihre gute Mannschaftsleistung wiederholen und den einen oder anderen Punkt erspielen. Aus familiären und beruflichen Gründen fehlen Viola Fuhrmann, Katrin Barth und Trainer Torsten Schulz.

Spielbeginn 14 Uhr, SH Lessinggymnasium in Hoyerswerda

OSC Löbau (5.) – SV Kaupa/Neuwiese (2.)Diese Begegnung wird das Team von Kapitän Frank Nakonz ganz sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn in der Vergangenheit taten sich die Grünen gegen den OSC – fast schon traditionell – immer schwer. Aller Voraussicht nach wird Trainer Martin Heinrich die Position des verletzten Zuspielers Ronny Friedrich einnehmen, aber mit all seiner Erfahrung sollte dies keine Schwächung bedeuten. Alle anderen Spieler sind fit und wollen die Siegesserie fortführen.

Spielbeginn ca. 16 Uhr, SH Scholl – Gymnasium in Löbau