ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:34 Uhr

Volleyball
Weihnachtsturnier der Volleyballfreunde Blau-Weiß

Sechs Teams traten gegeneinander an.
Sechs Teams traten gegeneinander an. FOTO: Werner Müller
Hoyerswerda. Gründungsmitglied Klaus Koschmieder verabschiedet. Von Rüdiger Nobel

Zum traditionellen Weihnachtstraining hatten die Volleyballfreunde BW Hoyerswerda geladen. Vereinsvorsitzender Steffen Dutschmann skizzierte zu Beginn die sportlichen Erfolge des Jahres 2017, bedankte sich für das Engagement einzelner Mitglieder und eröffnete das beliebte Turnier, in dem aus sechs Alters- und Mannschaftsgruppen (von der Sachsenliga bis zur Kreisklasse) sechs Teams zusammengestellt wurden. Leider waren diesmal nur knapp 40 Vereinsmitglieder auf dem Parkett aktiv, die allerdings von weiteren 20 kräftig angefeuert wurden.

Ein besonderes Dankeschön erfuhren schon im Vorfeld die beiden Oldies Manfred Arlt (82) und Horst Siegemund (76), die sich um das leibliche Wohl aller Teilnehmer kümmerten und unermüdlich Schnitten schmierten, warme Würstchen und Salat ausreichten sowie genügend Getränke in den Pausen bereitstellten. Spielleiter Gregor Schillmann hatte alles im Griff und die Teams spielten in zweimal 15 Minuten im Modus jeder gegen jeden. Am Schluss siegte das Team um Sebastian Ullmann vor den Teams von Marcus Zillich und Steven Wildt. Verlierer und Verletzte  konnten nicht ausgemacht werden. Mit Johanna Alte (16) und Horst Pentke (68) standen die jüngste und der erfahrenste Teilnehmer im Silberteam.

Leider in Abwesenheit wurde der langjährige Volleyballer und Funktionär Klaus Koschmieder (66) aus den Reihen der Volleyballer verabschiedet. Klaus Koschmieder führte mit großer Leidenschaft seit 2010 die Geschäftsstelle der Blau-Weißen und hatte einen herausragenden Anteil an einem reibungslosen Trainings- und Spielbetrieb. Auch war Koschmieder an der Gründung der Volleyballfreunde 1990 und der VF Blau-Weiß im Jahr 2000 beteiligt; in den 70er und 80er-Jahren war Klaus Koschmieder mehrfacher Bezirksmeister, nahm an Aufstiegsspielen zur DDR-Liga und Endrunden zur Deutschen Meisterschaften der Senioren teil.

Neuer Geschäftsstellenleiter bei den Blau-Weißen ist seit dem 1. Dezember Reinhard Teßmann.