Tischtennis

TTC startet mit Heimsieg in die neue Saison

Tischtennis 2. Bezirksliga Herren, Staffel 1. Tischtennisclub Hoyerswerda gewinnt haushoch 14:1.

TTC Hoyerswerda - SV Laußnitz 14:1. Der TTC Hoyerswerda startete am Samstagnachmittag mit einem Duell gegen den SV Laußnitz in die Saison. Beide Mannschaften mussten mit Ersatzspielern antreten, wobei SV Laußnitz sogar zwei Spieler in Vertretung aufstellte.

Pünktlich um 15 Uhr wurde das Spiel in der Blauen Sporthalle mit drei Doppeln gestartet. Der TTC Hoyerswerda konnte alle Spiele gewinnen, wodurch es 3:0 stand.

Nach den Doppel-Spielen folgten die ersten sechs Einzel-Partien. Im oberen Paarkreuz gingen beide Einzel über die volle Distanz von fünf Sätzen. Marcus Friede war nach einem 1:2 Satz-Rückstand gegen Erik Hommel noch ein Erfolg gelungen. Marian Sauer ging zwar mit einem 2:1-Satz gegen Ringo Jähnig in Führung. unterlag am Ende jedoch knapp mit 11:13.

Die Einzel im mittleren und unteren Paarkreuz konnten durch den TTC klar gewonnen werden und es stand vor der zweiten Einzelrunde bereits 8:1 für den Gastgeber.

In der zweiten Einzelrunde ging nur ein Einzel im mittleren Paarkreuz in Verlängerung – die Partie zwischen Ronny Hanso und Daniel Kopp. Dabei konnte sich Ronny Hanso mit 11:9 durchsetzen. Der Gastgeber-Verein schaffte es, die weiteren fünf Einzel klar mit 3:0-Sätzen zu gewinnen. Am Ende stand es 14:1.