ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:14 Uhr

Tischtennis
TTC Hoyerswerda siegtin der Pfefferkuchenstadt

Tischtennis. TTC Pulsnitz II - TTC Hoyerswerda 6:9. Zum Auftakt verloren Marcus Friede und Ronny Hanso ihr erstes Doppel in dieser Saison. Markus Walter mit Sven Wehofsky war hier das erfolgreiche Doppel der Gastgeber.

Die beiden anderen Doppel gingen zu Gunsten der Hoyerswerdaer jeweils mit 3:0 aus, so dass der TTC Hoyerswerda mit 2:1 in Führung gehen konnten.

Marian Sauer musste sich in der ersten Einzelrunde im oberen Paarkreuz Markus Walter geschlagen geben, womit die Pulsnitzer zum 2:2 ausgleichen konnten. Danach gewannen Marcus Friede gegen Ralf Pötschke im oberen, Mirko Wabnitz gegen Sven Wehofski und Ronny Hanso gegen Sven Sühring im mittleren Paarkreuz. Ronny Hanso schaffte dies in einem spannenden Einzel in fünf Sätzen. Es schlossen sich zwei Niederlagen im unteren Paarkreuz an. Beide Spiele gingen jeweils trotz hoher Einsatzbereitschaft im fünften Satz verloren. So stand es 5:4 für die Hoyerswerdaer vor der zweiten Einzelrunde.

Durch die Erfolge von Marcus Friede gegen Markus Walter im oberen und Ronny Hanso gegen Sven Wehofsky im mittleren Paarkreuz hielt der knappe Vorsprung zum 7:6. Im unteren Paarkreuz setzte sich dann Ingo Posim gegen David Hernecek zum 8:6 durch. Die Entscheidung sollte dann im letzten Einzel des Tages zwischen André Pfefferkorn gegen Robert Schwarzbrunn fallen. Die ersten vier Sätze wurden abwechselnd jeweils mit zwei Punkten Differenz gewonnen. Damit war dieses Spiel an Dramatik einfach nicht zu überbieten. Den fünften Satz gewann dann André Pfefferkorn für Hoyerswerda und sicherte dem TTC den 9:6-Auswärtserfolg. Damit bleibt der TTC Hoyerswerda ungeschlagen weiterhin Tabellenerster.

Für Hoyerswerda spielten: Marcus Friede (2), Marian Sauer (0,5), Ronny Hanso (2), Mirko Wabnitz (1,5), Ingo Posim (1,5), André Pfefferkorn (1,5)