| 17:57 Uhr

Handball
Trainingslager für Hoyerswerdaer Handballtalente

Hoyerswerda. Gleich drei LHV-Nachwuchsspieler schaffen es in die zentrale Bestenermittlung des Handballverbandes Sachsen. Von Conni Böhme

In der ersten Ferienwoche im Oktober findet schon traditionell das zentrale Trainingslager des Handball-Verbandes Sachsen für seine Landesauswahlen in Görlitz statt. In diesem Jahr waren die Auswahlen 2002 und 2004 männlich, 2003 und 2004 weiblich sowie die Allstars der E-Jugend Bestenermittlung vor Ort.

Und auch Hoyerswerda war im männlichen Bereich gut vertreten. Gleich fünf Vertreter des LHV waren bei der Landesauswahl 2004 aktiv. Conni Böhme und Alexander Canbek sind als Trainer gemeinsam mit ihrem Leipziger Kollegen Harald Wittig für die sächsischen Talente verantwortlich. Und im Kader standen mit Torhüter Niclas Schuhmann sowie den beiden Brüdern Andreas und Eric Schulz gleich drei Sportler aus der LHV C-Jugend.

Diese hatten fünf abwechslungsreiche, aber auch anstrengende Tage zu absolvieren. Täglich standen zwei bis drei Trainingseinheiten auf dem Programm, die hauptsächlich in der Halle stattfanden. Aber es wurde auch einmal das Leichtathletikstadion besucht wo die ersten Ausdauertests abgenommen wurden. Viele weitere Testwerte hieß es dann auch in der Halle abzulegen. Es wurden quasi alle Test absolviert, die später einmal auch bei der Sichtung des Deutschen-Handballbundes abgerufen werden.

Schließlich gab es für das Team dann auch das erste „Länderspiel“, denn zu Gast war eine tschechische Vertretung. Nach viermal 15 Minuten konnte dieser Vergleich gewonnen werden. Am Abend gab es noch die große Abschlussveranstaltung im Rosenhof in Görlitz. Hier war auch HVS-Präsident Uwe Vetterlein zu Gast, dem der Nachwuchs in seinem Verband immer am Herzen liegt. Nach einer kleinen kulturellen Vorführung jedes Teams konnte der Abend bei Bowling, Tennis oder anderen Aktivitäten verbracht werden.

Am Ende der Woche hatten es die drei Hoyerswerdaer Jungs dann geschafft. Ihre Trainer bescheinigten ihnen ein gutes Trainingslager. „Es freut mich, dass alle drei unserer Jungs den Sprung in den festen Kaderkreis der Landesauswahl geschafft haben. Natürlich müssen sie dies nun im Training und Spiel auch immer wieder nachweisen und um ihre Position kämpfen“, so Regionaltrainer Conni Böhme. Als nächstes steht für die drei dann im Dezember ein Trainingslager im Euroville in Naumburg auf dem Programm. Vom Heimatverein LHV gab es natürlich Glückwünsche