ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:56 Uhr

Handball
Tolle Stimmung und super Spiele

Viel Spaß hatten die Kinder der Grundschule an der Elster.
Viel Spaß hatten die Kinder der Grundschule an der Elster. FOTO: Werner Müller
Hoyerswerda. Der Auftakt der Handball-Grundschulliga in Hoyerswerda erweist sich als Erfolg. Von Conni Böhme

Der LHV und SC Hoyerswerda hatte zum ersten Turnier der diesjährigen VBH Handball Grundschulliga geladen. Und eines stellten die Macher schon von Beginn an fest: So vollbesetzt mit Eltern, Großeltern und Geschwistern war die Tribüne noch nie.

Einen nicht unerheblichen Anteil daran hatten die Eltern aus Königswartha. Denn erstmals nahm auch ein Team außerhalb von Hoyerswerda an dem Turnier teil und die Mädels waren ganz schön aufgeregt vor ihrem ersten Auftritt bei der Grundschulliga. Neben ihnen waren Mädchen und Jungs aus der Grundschule „Am Park“ und „An der Elster“, sowie der „Lindenschule“ in großer Anzahl vor Ort.

Nach der Eröffnung ging es sofort mit einer gemeinsamen Erwärmung los, die von Norbert Nolde mit ein paar verschiedenen Laufübungen geführt wurde. Danach hieß es für die Erst- und Zweitklässler erst einmal Mannschaftseinteilung. Denn wie immer wurden diese Kinder durcheinander in vier Teams gemischt. Die Verständigung klappte mit allen super, auch wenn sie von verschiedenen Schulen kamen und sich am Sonntag erst kennen lernten. Viele Spielerinnen der Frauen vom SC Hoyerswerda und Spieler von den Männern des LHV Hoyerswerda waren vor Ort. Sie feuerten die Jüngsten an, spendeten Trost und halfen wo sie nur konnten.

Moritz Meier aus der Grundschule „Am Park“ ließ es sich sogar zu seinem achten Geburtstag nicht nehmen, dabei zu sein. Er hatte mit seinen Mitschülern sichtlich Spaß.

Seine Mannschaftskameraden der dritten und vierten Klasse spielten für ihre Grundschule um den Turniersieg. Und dieser war diesmal verdammt spannend. Bis zum letzten Spiel lagen die Grundschule „Am Park I“ und die Grundschule „An der Elster I“ ungeschlagen gleichauf. Der direkte Vergleich im letzten Turnierspiel sollte also die Entscheidung bringen. Als die Sirene ertönte, stand ein 6:6-Unentschieden auf der Anzeigetafel.

Somit gab es zum ersten Turnier wieder eine Premiere, gab es doch zwei erste Plätze und vier dritte Plätze (Königswartha, Lindenschule, Am Park II, An der Elster II). Alle Schulen bekamen bei der anschließenden Siegerehrung ihre Urkunden und ein Geschenk.

Bis zum nächsten Turnier, das am 4. März ausgetragen wird, können die Grundschüler nun weiter in den Handball AG’s ihrer Schulen trainieren.