| 02:45 Uhr

Spaß beim Beach-Handball im Lausitzer Seenland

Handball im Sand mit ganz anderen Spielregeln – daran hatten alle Beteiligten einen Riesen-Spaß.
Handball im Sand mit ganz anderen Spielregeln – daran hatten alle Beteiligten einen Riesen-Spaß. FOTO: Werner Müller/mwl1
Hoyerswerda. Zum zweiten Mal fand am Pfingstsamstag das Lausitzer Seenland Beach-Handball Turnier statt. Am Start waren 13 Teams der C- und D-Junioren. wml1

Darunter drei Teams des Leon- Foucault-Gymnasium Hoyerswerda und ihrer Gäste aus Glauchau, Krauschwitz, Ostra, Riesa, Bernstadt und Pulsnitz auf der Beachvolleyballanlage der LebensRäume im Stadtzentrum in der Straße des Friedens in Hoyerswerda.

Das Besondere am Turnier war, dass die Jungs im Sand spielten und daher ganz anders auftraten als in der Halle. Denn hier herrschen ganz andere Regeln als in der Sporthalle. Das machte den Jungs sogar viel mehr Freude und viel mehr Spaß als das traditionelle Handballspiel. Überhaupt stand der Spaß im Vordergrund. Genau das zeigten die Jungs mit Kempa-Würfen, Pirouetten und anderen Tricks auf dem Sand.

Mit dem Abschneiden der Hoyerswerdaer Jungs des Leon-Foucault- Gymnasium war der Turnierleiter Norbert Nolde sehr zufrieden. Alle drei Team waren von ihrem Trainer super eingestellt worden. Bei den D-Junioren belegten die Hoyerswerdaer Platz zwei und bei den C-Junioren Platz zwei und drei. Natürlich hätte Norbert Nolde gern gesehen, wenn seine Schützlinge gewonnen hätten. Aber im vorigen Jahr blieben beide Pokale in Hoyerswerda und beim 2. Turnier gingen die Pokale an andere Orte wie Calau bei den D-Junioren und OHC Bernstadt bei den C-Junioren. Hoyerswerda kämpfte gut, hatte aber auch sehr gute Gegner.

Insgesamt 30 Sponsoren aus der Region und sogar aus Dresden waren beteiligt, damit das Turnier ein voller Erfolg werden konnte. So konnte jede Mannschaft mit individueller Spielkleidung auflaufen. Schirmherr der Veranstaltung war das Mitglied des sächsischen Landtages, Frank Hirche.

D- Junioren

1. HV Calau

2. Leon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda

3. HSG RIO 1

4. HSG RIO 2 (RIO = Spielgemeinschaft aus Riesa und Oschatz)

5. HSV Lauchhammer

C- Junioren

1. OHC Bernstadt

2. Leon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda 2

3. Leon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda 3

4. SV Stahl Krauschwitz

5. SG Pulsnitz/Oberlichtenau

6. SV Eintracht Ortrand

7. HSV Lauchhammer

8. HV Calau