ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:54 Uhr

Handball
Silbermedaille fürFoucault-Schüler

Jugend trainiert für Olympia: Wie bereits in den vergangenen Schuljahren qualifizierten sich die Handballer des Lèon-Foucault-Gymnasium für das Landesfinale im Erzgebirge.  Am Ende kehrten sie mit einer Silbermedaille zurück.Text: Mario Stephan..Bild: Stefan Kaiser..
Jugend trainiert für Olympia: Wie bereits in den vergangenen Schuljahren qualifizierten sich die Handballer des Lèon-Foucault-Gymnasium für das Landesfinale im Erzgebirge. Am Ende kehrten sie mit einer Silbermedaille zurück.Text: Mario Stephan..Bild: Stefan Kaiser.. FOTO: Stefan Kaiser
Hoyerswerda. Die Schüler des Lèon-Foucault-Gymnasiums Hoyerswerda haben im Landesfinale Handball der WK II männlich im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ den zweiten Platz geholt. Lediglich gegen die „Gastgeber“ vom „Clemens-Winkler-Gymnasium“ aus Aue gab es eine Niederlage.

Im entscheidenden Spiel gegen das Gymnasium „Am Sandberg“ aus Wilkau/Haßlau konnten sich die Hoyerswerdaer sicher mit 15:9 durchsetzen. Für das Foucault-Gymnasium im Einsatz waren Elias Damm (im Tor), Jakob Kretzschmann, Nico Köppner, Marvin Kühn, Benjamin Leue, Clemens Schiemanz, Maximilian Graf, Tom Sobanski, Andreas Schulz und als Ersatztorwart Louis Kalauka - Betreuer: Mario Stephan, Stefan Kaiser. ⇥Foto: Stefan Kaiser