ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Radballer sind ohne Chance

Wiednitz. Die Wiednitzer Mannschaften konnten am vorletzten Spieltag in der Verbandsliga Radball der Männer Sachsen ihren Heimvorteil nicht nutzen. Wiednitz II mit Maik Pjater und Sven Kossack sowie Wiednitz III mit Martin Schmidt und Robert Wehnert hatten gegen Mannschaften aus Fraureuth, Lippersdorf und Jänkendorf zu viele vergebene Chancen, um den Spieltag positiv abzuschließen. brs1

Nur Wiednitz III konnte eines der Spiele gewinnen. Da die Mannschaft aus Klaffenbach nicht anreiste, wurden drei Punkte Zugewinn verbucht für das nicht ausgetragene Spiel. Fazit: So hatten sich die Wiednitzer den Spieltag wohl nicht vorgestellt.