ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Medaillenregen für Ringer aus Weißwasser

Weißwasser. In der A-Jugend sicherte sich Max Drogoin in der Gewichtsklasse bis 69kg die Bronzemedaille. Bei insgesamt fünf Startern konnte er einen Schultersieg gegen Safari aus Berlin und einen Sieg durch technische Überlegenheit gegen Knappe aus Dresden für sich verbuchen.

Die Jüngste im Bunde war mit neun Jahren Nora Heynisch bei den weiblichen Schülerinnen in der Gewichtsklasse bis 34kg. Sie zeigte einige gute Ansätze, musste sich aber den zwei Jahre älteren Gegnerinnen geschlagen geben und wurde schließlich Vierte.

In der Gewichtsklasse bis 46kg stand für die Weißwasseraner Maria Drogoin bei den weiblichen Schülerinnen auf der Matte. Sie gewann gegen Hummitzsch aus Berlin und musste sich dann nur ihrer Dauerrivalin Fiedler aus Chemnitz knapp nach Punkten geschlagen geben. Somit belegte sie einen starken zweiten Platz.

Ihre erste Landesmeisterschaft bestritt Robin Panoscha in der Gewichtsklasse bis 60kg. Unter den vier Starterinnen war auch die Drittplatzierte der Deutschen Meisterschaft aus dem letzten Jahr. In diesem Duell musste Robin Panoscha eine Schulterniederlage hinnehmen. Nach zwei weiteren Siegen konnte sie das Turnier als Vizemeisterin beenden. Bei den Frauen holte sich Evelyn Schreiber in der Gewichtsklasse bis 53kg den Titel.