ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:08 Uhr

Darts
Marathonprogramm für Dartsspieler

Dörgenhausen. 86 Dartsfreunde aus 17 Teams folgten der Einladung zum 9. Pfingst-Dartturnier der „Bad Boiz“ in der „La Galeria“ in Dörgenhausen. Das Turnier, das inzwischen schon zum festen Bestandteil der Pfingstfeiertage gehört, begann pünktlich am Samstag den 19.Mai um 13.30 Uhr und endete in der Nacht zum 20. Mai gegen 1.30 Uhr, als die Sieger und Platzierungen feststanden. Ein wahres Marathonprogramm für alle Beteiligten. Gespielt wurde auf fünf E-Dartautomaten sowie drei Steeldarts-Boards. Von Werner Müller

86 Dartsfreunde aus 17 Teams folgten der Einladung zum 9. Pfingst-Dartturnier der „Bad Boiz“ in der „La Galeria“ in Dörgenhausen. Das Turnier, das inzwischen schon zum festen Bestandteil der Pfingstfeiertage gehört, begann pünktlich am Samstag den 19.Mai um 13.30 Uhr und endete in der Nacht zum 20. Mai gegen 1.30 Uhr, als die Sieger und Platzierungen feststanden. Ein wahres Marathonprogramm für alle Beteiligten. Gespielt wurde auf fünf E-Dartautomaten sowie drei Steeldarts-Boards.

Die Teilnehmer kamen aus Hoyerswerda Leipzig, Bautzen, Dresden, Cottbus, Spremberg, Bad Muskau, Schwarzheide und Groß Räschen. Sie alle verbindet schon seit einiger Zeit eine Freundschaft zu den Organisatoren.

Auch bei diesem Turnier war die Stimmung wieder sehr herzlich. Alle Teilnehmer wurden mit offenen Armen empfangen. Die Teams revanchierten sich dafür beim Abschluss mit viel Lob und der Zusage, auch beim nächsten Darts-Turnier in Dörgenhausen wieder mit von der Partie zu sein.

Ergebnisse: Steeldart (Einzel) 1. Thomas Walther, 2. Sven Hesse

3. Maik Fleischer,  E-Darts (Team): 1. DC Wild East (Th. Walther / S. Hesse),  E-Darts (Einzel): 1. Steffen Leibnitz