ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:42 Uhr

Handball
LHV-Team schafft Grundlagen für die Saison

Taktikbesprechung im Trainingslager in Polen.
Taktikbesprechung im Trainingslager in Polen. FOTO: Böhme Conni / LHV
Hoyerswerda. Nach dem tollen Handball-Event in Hoyerswerda, dem Sachsen-Cup, hieß es für die LHV-Männer, ganz schnell wieder, zurück zu kommen in die normale Saisonvorbereitung. So machte sich der Tross von 14 Spielern auf den Weg in die Hoyerswerdaer Partnerstadt Sroda Wielkopolska.

Seit drei Jahren beziehen die Zuse-Städter dort ihr Quartier im Hotel Almarco. „Wir wissen einfach wie perfekt die Bedingungen hier in Polen sind. Das Hotel mit seinen Angestellten ist absolute Spitze, dazu haben wir eine klimatisierte Halle und finden hier alle Sporteinrichtungen, die wir brauchen”, schwärmt LHV-Trainer Conni Böhme von den Örtlichkeiten. Er weiß dabei auch, bei wem er sich dafür bedanken muss: „Unser LHV-Präsident Jürgen Schröter mit seiner Frau Barbara schnüren uns hier wirklich ein Rund-um-Sorglos-Paket – ein riesen Dankeschön dafür, dazu sind Anke und Torsten Sonntag die guten Seelen vor Ort und kümmern sich um die Männer.”

Im Trainingslager wurde Ronny Eckert im Amt des LHV-Kapitäns bestätigt. Ihm zur Seite stehen Max Kastner, Alexander Canbek und Nils Nitzsche im Mannschaftsrat.

In den Halleneinheiten hat man schon erkennen können, wo das spielerische Konzept des Teams in der neuen Saison hin geht. Die Fans können sich dabei auf eine absolut eingeschworene Mannschaft freuen. Das haben auch die Trainingstage  in Sroda Wielkopolska gezeigt.

Am 11. August präsentiert sich das Team um 11 Uhr im heimischen BSZ den eigenen Fans gegen den Radebeuler HV in einem Vorbereitungsspiel.