ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:15 Uhr

Handball
LHV-Kreisspieler mit Kreuzbandriss

Hoyerswerda. ) Einen Nackenschlag müssen die Handball-Männer des LHV kurz vor dem Saisonende verkraften. Kreisspieler Tony Jäschke verletzte sich ohne Fremdeinwirkungen im Training. Nun stellte sich nach einer MRT-Untersuchung im Lausitzer Seenland Klinikum heraus, dass das vordere Kreuzband gerissen ist. Von Conni Böhme

„Es tut mir für Tony ganz besonders leid, da er in dieser Saison eine tolle Entwicklung genommen hat und zu einer wichtigen Stütze im Team geworden ist. Aber wir werden ihm alle helfen, damit er seine Operation gut übersteht und danach noch stärker als zuvor wieder kommen wird”, so LHV-Trainer Conni Böhme nach der Nachricht. Die Operation wird Jäschke bei den Spezialisten im Lausitzer Seenland Klinikum durchführen lassen, die auch schon bei Alexander Canbek und Ronny Eckert gute Arbeit geleistet haben.