ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:08 Uhr

Handball
LHV erwartet schwere Aufgabe

Hoyerswerda. Hoyerswerdaer Handballer reisen ins Erzgebirge zum Drittplatzierten der letzten Saison. Von Conni Böhme

Nach dem überzeugenden Auftaktsieg gegen den HVO Cunewalde (25:22) wartet auf die LHV-Männer aus Hoyerswerda nun die erste Auswärtsfahrt der Handballsaison. Diese führt sie gleich zum Drittplatzierten der vergangenen Saison nach Aue.

Die Gastgeber sind dabei ebenfalls sehr erfolgreich in diese Spielserie gestartet. Im ersten Punktspiel gewannen sie mit 20:27 beim HSV Dresden. Erfolgreichster Torschütze war dabei mit Marcel Schäfer ein Spieler, der bis zur vergangenen Saison noch im Kader der Zweitligamannschaft der Erzgebirgler stand.

Aber nicht nur auf ihn müssen sich die Zuse-Städter konzentrieren, da auch viele junge Talente im Kader der Erzgebirgler stehen. Diese hat aber auch der LHV in seinen Reihen und fährt dadurch nicht chancenlos zum Favoriten nach Aue.

Die Nervosität aus dem ersten Spiel sollte so langsam verflogen sein und jeder kann sich auf seine eigenen Stärken konzentrieren. Die größte Stärke der Zuse-Städter ist aber der Team-Zusammenhalt und dieser wird in der langen Saison auch sehr wichtig sein.

Für die Fans gibt es auch in dieser Saison die Möglichkeit, die Mannschaft auf den Auswärtsfahrten im Mannschaftsbus zu begleiten. Dabei kostet die Mitfahrt für Vereinsmitglieder 5 Euro und für alle anderen 10 Euro. Eine Anmeldung muss laut Verein bei Holger Droge (Tel: 0171 4173861) aber erfolgen, da ansonsten nicht für einen Platz garantiert werden kann. Los geht’s mit dem Bus am Sonntag um 12.30 Uhr am BSZ und um 12.35 Uhr am Rewe in der Altstadt. Spielbeginn in der Erzgebirgshalle in Lößnitz ist um 16.30 Uhr.