ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:33 Uhr

Tischtennis
Lautaer Tischtennisspieler holt Gold

Rick Liebscher setzte sich bei der Kinderolympiade durch.
Rick Liebscher setzte sich bei der Kinderolympiade durch. FOTO: Ines Mietzsch
Lauta. Zum 25. Mal wurde in diesem Jahr die Kinderolympiade im Tischtennis in Döbeln ausgetragen. Mit von der Partie war der Titelverteidiger und Topfavorit Rick Liebscher von der SG Lückersdorf-Gelenau. Das Talent aus Lauta nahm bereits mehrmals an der Kinderolympiade teil und durchlief alle drei Altersgruppen. Bei diesem Turnier ging er im Einzel in der Altersklasse Schüler des Jahrgangs 2005 und jünger an den Start.

Zum 25. Mal wurde in diesem Jahr die Kinderolympiade im Tischtennis in Döbeln ausgetragen. Mit von der Partie war der Titelverteidiger und Topfavorit Rick Liebscher von der SG Lückersdorf-Gelenau. Das Talent aus Lauta nahm bereits mehrmals an der Kinderolympiade teil und durchlief alle drei Altersgruppen. Bei diesem Turnier ging er im Einzel in der Altersklasse Schüler des Jahrgangs 2005 und jünger an den Start.

In einer Vierergruppe in der Vorrunde belegte er souverän den ersten Platz und gab dabei keinen Satz ab. Rick Liebscher wurde somit seiner Favoritenrolle gerecht und qualifizierte sich als Gruppenerster für die Endrunde. Im weiteren Verlauf des Turniers gewann er sowohl das Viertelfinale als auch das Halbfinale ganz klar mit 3:0 Sätzen. Er dominierte die Konkurrenz nach Belieben und marschierte unaufhaltsam ins Endspiel ein.

Das Endspiel gewann Rick Liebscher schließlich deutlich mit 3:0 Sätzen und sicherte sich somit verdient den Sieg bei der Kinderolympiade 2018. Im Mannschaftswettbewerb belegte Rick mit der Mannschaft der SG Lückersdorf-Gelenau ebenfalls den ersten  Platz.