ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:57 Uhr

Leichtathletik
Landesrekord für Hoyerswerdaer Läufer

Die Hoyerswerdaer Ralf Harzbecker, Peter Brüggemann und Andreas Herwig.
Die Hoyerswerdaer Ralf Harzbecker, Peter Brüggemann und Andreas Herwig. FOTO: Verein
Hoyerswerda. Ralf Harzbecker präsentiert sich in hervorragender Spätform. Auch andere SC-Läufer können überzeugen. Von Rosel Menzel

Die Läufer des Sportclubs Hoyerswerda machten bei den letzten diesjährigen Wettkämpfen einmal mehr positiv auf sich aufmerksam. Allen voran der verantwortliche Trainer der „Red Caps“, der Lauftrainingsgruppe des SC Hoyerswerda, Ralf Harzbecker.

Bereits Mitte Oktober starteten er und Peter Brüggemann (AK M70) im Rahmen des sogenannten Great 10k auf der schnellsten 10km-Strecke Deutschlands in Berlin. Im Hauptlauf platzierte sich der 61-jährige Ralf Harzbecker unter 3122 Startern sage und schreibe als 47. in der Gesamtwertung und war in seiner Altersklasse mit einer Zeit von 36:25 min. mehr als drei Minuten schneller als der Zweitplatzierte.

Dieses Ergebnis bedeutete eine Verbesserung des aktuellen Landesrekordes der AK M60 um beachtliche 54 Sekunden und war nach den 3000m- und 10 000m-Bestleistungen schon sein dritter Landesrekord in diesem Jahr.

Peter Brüggemann lief mit 1:00:56 h ein sehr starkes Rennen und überquerte die Ziellinie als 13. seiner Altersklasse M 70. Der ebenfalls mitgereiste Andreas Herwig (Hoyerswerdaer Elsterflitzer, M 40) nutzte auch die guten Bedingungen und konnte sich über eine neue Bestleistung (43:09 min.) und Platz 58 in seiner Altersklasse freuen. Selbst Gesamtplatz 401 ist bei dieser riesigen Läuferzahl ein toller Erfolg für ihn.

Knapp eine Woche später – nämlich letzten Samstag – gingen mit Ralf Harzbecker und Lukas Küter (AK U20) zwei SC-Athleten bei den Sächsischen Crossmeisterschaften in Limbach-Oberfrohna an den Start. Die Organisatoren vom gastgebenden LV Limbach hatten unmittelbar in dem an das Waldstadion angrenzenden Wald eine Strecke präpariert, die dem Begriff „Cross“ sehr gerecht wurde.

Ab der Altersklasse M50 waren acht Kilometer ausgeschrieben. Ralf Harzbecker kam hier nach 30:28 min. als erster aller 30 Starter ins Ziel und wurde überlegen Sächsischer Crossmeister 2018 in der AK M60. Dies war zugleich sein vierter Landesmeistertitel in diesem Wettkampfjahr.

Lukas Küter startete in der AK U18-U20 über 4km und erreichte im Feld der 40 Starter mit 12:34 min. einen sehr guten achten Platz in seiner Altersklasse.