ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:12 Uhr

Fussball
Knappenseer Fußball-Oldies verteidigen ihren Titel

Die SpVgg Knappensee holt sich den Landesmeistertitel.
Die SpVgg Knappensee holt sich den Landesmeistertitel. FOTO: Siegmund Heidrich
Knappensee. Zum Abschluss der diesjährigen Landesmeisterschaften im Breitensport des Sächsischen Fußballverbandes waren die ü60-Kicker an der Reihe. Traditionell seit Jahren in der Saubachtalhalle in Wilsdruff ausgetragen, beteiligten sich in diesem Jahr acht Teams an der Endrunde. Der Sieger der letzten beiden Jahre, die SpVgg Knappensee (in Spielgemeinschaft mit ESV Lok Hoyerswerda), konnte dabei seinen Titel verteidigen.

Zum Abschluss der diesjährigen Landesmeisterschaften im Breitensport des Sächsischen Fußballverbandes waren die ü60-Kicker an der Reihe. Traditionell in der Saubachtalhalle in Wilsdruff ausgetragen, beteiligten sich in diesem Jahr acht Teams an der Endrunde. Der Sieger der letzten beiden Jahre, die SpVgg Knappensee (in Spielgemeinschaft mit ESV Lok Hoyerswerda), konnte dabei seinen Titel verteidigen.

Nach dem Gruppensieg musste die SpVgg im Halbfinale gegen die immer „unbequemen“ und schwer zu bespielenden „Postler“ aus Dresden ran. In einer von der SpVgg sehr dominant geführten Begegnung gab es nach Treffern von Stephan Wappler und Axel Schiwon ein 2:0.

Nachdem sich Fortuna Trebendorf überraschend im anderen Halbfinale gegen Stahl Riesa durchsetzen konnte, kam es zum Finale gegen das zweite Team aus dem Fußballverband Oberlausitz. Dabei musste der Meistertitel erstmals in der Halle vom Punkt entschieden werden. Knappensee hatte mit 3:2 das bessere Ende für sich und freute sich über den Titel-Hattrick.