ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:52 Uhr

Fußball
Knappensee gewinnt Turnier des HFC

Hoyerswerda. Vorjahressieger SV Kubschütz hat die Titelverteidigung beim Hallenturrnier des Hoyerswerdaer FC verpasst. Sie wurden mit einem Tor und nur einem Punkt am Ende Letzter. Den Sieg holte sich die SpVgg Knappensee. „Das gibt auch Selbstvertrauen für die Rückrunde“, freute sich Knappensee-Kicker Sven Dankhoff.

Gastgeber HFC wurde Zweiter. „Ein gutes Turnier meiner Mannschaft, die ohne Niederlage geblieben ist. Mit besserer Chancenverwertung wäre der Turniersieg auch drin gewesen“, sagte Dave Reichel.

„Wir, die wir durch die alten Verbindungen durch unseren Coach Rainer Hankel zu der Ehre gekommen sind, sind gern Gast bei diesem Turnier. Die freundschaftliche Atmosphäre und die tolle mediale Untermalung haben den Abend zu einem kurzweiligen Event werden lassen. Wir freuen uns auf jeden Fall schon auf nächstes Jahr“, so Christian Röseler vom SV 48 Reichwalde, der am Ende den dritten Platz belegte.

Ins Allstarteam wurden gewählt: Sebastian Müller (SV Kubschütz), David Zablocki (SpVgg Knappensee), Patrick Milk (LSV Bergen II), Marcel Bierholdt (HFC II) und Christian Röseler (SV 48 Reichwalde).

Das B-Jugend-Turnier gewann die U17 des Gastgebers. Am Ende gab es viel Lob. „Wir konnten die Begeisterung der Sportler unseres Vereins und auch der Gastvereine bei den Turnieren am letzten Wochende sehen“, so HFC-Präsident Bernd Ziemann.