ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:39 Uhr

Fußball
Kleinfeldliga erlebt eine Premiere

 Siegmund Heidrich freut sich über das Interesse der Vereine.
Siegmund Heidrich freut sich über das Interesse der Vereine. FOTO: Werner Müller
Hoyerswerda. Erstmals kämpfen drei Teams in Hoyerswerda um den Fußball-Breitensporttitel.

13 Fußballmannschaften – soviele wie bisher noch nie – haben sich in diesem Jahr für die Breitensport-Meisterschaft angemeldet. Das ist zur Staffelsitzung am Wochenende in Hoyerswerda bekanntgegeben worden. Zehn Teams werden demnach in der Breitensportliga in der Staffel Großfeld ihre Titelkämpfe austragen. Drei Mannschaften werden erstmalig in einer Kleinfeldstaffel ihre Meisterschaft ausspielen. Letzteres verstehen die Organisatoren auch als Test. Der Vorsitzender Breitensport und Staffelleiter Breitensport Siegmund Heidrich vom Westlausitzer Fußballverband erklärte dazu: „Wenn die Kleinfeldliga angenommen wird, besteht die Möglichkeit, dass sich weitere Vereine an der Kleinfeldmeisterschaft beteiligen.“

Um die Meisterschaft Staffel Großfeld spielen in diesem Jahr folgende Vereine: SpG LSV Bluno/SV Laubusch, DJK Blau Weiß Wittichenau, SpG Königswarthaer SV/FSV Steinitz, DJK Sokol Ralbitz/Horka, SpG SpVgg Knappensee/SV Zeißig, SpG ESV Lok/SC Hoyerswerda/Hoyerswerdaer FC Aktivist I, SpG Hoyerswerdaer FC Aufbau/SG Wiednitz Heide, Hoyerswerdaer FC Einheit, Hermsdorfer SV und LSV Bergen.

Zur Meisterschaft Kleinfeld gehören: SV Grün-Weiß Schwepnitz, FSV Lauta, SpG ESV Lok/SC Hoyerswerda/Hoyerswerdaer FC Aktivist II.