ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:39 Uhr

Volleyball
Kellerduell für die Volleyballfreunde

Hoyerswerda. Die 1. Männermannschaft der Volleyballfreunde Blau-Weiß Hoyerswerda bestreitet am Samstag ihr letztes Auswärtsspiel der Saison in der Sachsenliga. Ab ca. 16 Uhr fliegt der Ball in einem echten Kellerduell (Letzter gegen Vorletzter). Dabei geht es für den Gastgeber TSV 76 Leipzig noch um den Klassenerhalt. Die Männer von Trainer Alexander Philipp haben zwar keine Chance mehr auf den Verbleib in der höchsten sächsischen Spielklasse, wollen aber dennoch alles für einen Sieg in die Waagschale werfen. Verzichten müssen die Zusestädter dabei auf Silvio Panoscha, Tommy Hilse und Sascha Rikic. Von Rüdiger Nobel

Die 1. Männermannschaft der Volleyballfreunde Blau-Weiß Hoyerswerda bestreitet am Samstag ihr letztes Auswärtsspiel der Saison in der Sachsenliga. Ab ca. 16 Uhr fliegt der Ball in einem echten Kellerduell (Letzter gegen Vorletzter). Dabei geht es für den Gastgeber TSV 76 Leipzig noch um den Klassenerhalt. Die Männer von Trainer Alexander Philipp haben zwar keine Chance mehr auf den Verbleib in der höchsten sächsischen Spielklasse, wollen aber dennoch alles für einen Sieg in die Waagschale werfen. Verzichten müssen die Zusestädter dabei auf Silvio Panoscha, Tommy Hilse und Sascha Rikic.

Spielbeginn ist nach dem Spiel Leipzig gegen Bad Düben, SH 84. Mittelschule

In der Bezirksliga der Männer steht der letzte Saisonspieltag für die zweite Mannschaft der VF BW Hoyerswerda (6.) an. Gegen TSV Kunnersdorf (3.) und CVJM Görlitz (5.) wollen die Männer um Kapitän Peter Hoffmann die Spielserie abrunden und in der Tabelle vielleicht noch einige Plätze nach oben klettern. Spielbeginn 14 Uhr, SH LFG in Hoyerswerda