ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:15 Uhr

Volleyball
Kaupa-Teams mit Heimrecht

Die Volleyballer der Region Hoyerswerda biegen auf die Zielgeraden ein. Von Rüdiger Nobel

Volleyball-Bezirksliga Damen TSV Kunnersdorf (4.) – VF BW Hoyerswerda (3.)
Die Traumsaison für den Aufsteiger geht mit dem letzten Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn ins Finale. Trainer Rüdiger Nobel muss Sina Wuschko ersetzen, kann aber wieder auf Cindy Lukas zurückgreifen.

Spielbeginn 14 Uhr, Sporthalle in Ebersbach


SV Kaupa/Neuwiese (9.) – OSC Löbau (1.) – JTVG Coblenz (7.)

Die Kaupa-Mädels wollen vielleicht doch noch das Unmögliche möglich machen und wenigstens die rote Laterne abgeben (Sieg gegen Coblenz bei Niederlage von Zittau in Bautzen), aber ob das am Ende für den Klassenerhalt reichen wird, bleibt abzuwarten. Trainer Torsten Schulz kann auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Spielbeginn 14 Uhr, SH Lessinggymnasium in Hoyerswerda

Bezirksliga Herren MSV Bautzen II (7.) – VF BW Hoyerswerda II (6.) Die Gastgeber stecken noch in akuter Abstiegsgefahr und werden alles in die Waagschale legen. Die Zusestädter könnten mit einem Sieg weiter die Tabelle hinaufklettern. Nach krankheitsbedingter Pause können die Volleyballfreunde dabei auch wieder auf Routinier Sven Steinhäuser zurückgreifen.

Spielbeginn ca. 16 Uhr, SH Daimler – MS in Bautzen


SV Kaupa/Neuwiese (1.) – SV Mittelherwigsdorf (8.) – OSC Löbau (4.)
Zum Saisonabschluss muss der Meister Kaupa/Neuwiese ohne Martin Heinrich, Philipp Babst und Stefan Koch mit einem „Not“-Sechser in die vorerst letzten Bezirksligabegegnungen gehen und ist trotzdem guten Mutes, die perfekte Saison in heimischer Halle ungeschlagen abzuschließen. Die letzten Reserven werden anschließend dann wohl bei der verdienten Meisterfeier verbraucht.

Spielbeginn 14 Uhr, Sporthalle  Lessinggymnasium in Hoyerswerda

Bezirksklasse Herren OSV Kamenz (2.) – SV Kaupa/Neuwiese II (5.)

Spielbeginn ca. 16 Uhr, SH Am Flugplatz in Kamenz

Bezirksmeisterschaften Jugend U 13 weiblich
Trainer Jens Bangel fährt mit hohen Erwartungen mit seinen Blau-Weiß-Mädchen nach Weißwasser. Am Start sind Vivien Schuster, Jodie Putzing, Jolien Hauffe und Alina Hartig. Gemeldet sind sechs Mannschaften, so zwei Teams aus Weißwasser, zwei Vertretungen aus Zittau sowie jeweils ein Team aus Bautzen und Hoyerswerda. Gespielt wird in zwei Staffeln. Die Hoyerswerdaer Mädels rechnen mit schweren Gegnern, aber Chancen sind immer da, um vielleicht dennoch eine Runde weiter zur Sachsenmeisterschaft zu kommen.

Spielbeginn ist am Sonntag um 9.30 Uhr in der Sporthalle der Bürgel-Schule in Weißwasser.