ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:31 Uhr

Fußball
Hoyerswerda willin das Halbfinale

Fußball-Kreispokal Viertelfinale. Hoyerswerdaer FC - SV Post Germania Bautzen Die Hoyerswerdaer Kicker haben ein Ziel: „Wir wollen den Pokal holen, egal, welcher Gegner uns zugelost wird“, formuliert es Christian Birgany.

Und Mannschaftsleiter Uwe Neumann verrät: „Beide Mannschaften haben ihre Vereinsweihnachtsfeier am Pokalabend, ich gehe davon aus, dass unsere euphorischer wird.“
LSV Bergen – DJK Wittichenau Während die Liga regulär bereits eine Pause eingelegt hat, müssen Bergen und Wittichenau nachsitzen. Sie holen ihr Spiel von Mitte November nach. „Wir möchten im letzten Spiel der Hinrunde ein gutes Spiel abliefern und einen Dreier landen“, so DJK-Trainer Detlef Scholze. Doch die Bergener haben ganz ähnliche Pläne. „Die Wittichenauer spielen eine beeindruckende Serie. Die sind neben Königswartha die Truppe der Stunde. Vor der jungen Truppe kann man nur den Hut ziehen. Wir werden versuchen, an unsere absolute Leistungsgrenze zu gehen, um etwas zu erreichen, wissen aber, dass es schwer wird. Wir gehen mit Respekt vor den Wittichenauern in die Begegnung“, erklärt Bergens Marius Nikol. In Wittichenau ist man noch ein wenig enttäuscht über die Spielabsage vor drei Wochen. „Wir erwarten einen spielstarken Gegner bei ungemütlichen Platzverhältnissen auf dem Hartplatz“, sagt Steve Bergemann DJK. „Es wird nicht leicht gegen die älteste und erfahrenste Truppe der Liga“, so DJK-Kapitän Benjamin Pohl.