ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:27 Uhr

Handball
Hoyerswerda erwartet ein Handballfest

Hoyerswerda. Die Sachsenliga-Handballer des LHV empfangen am Sonntag in der BSZ-Halle die SG Kurort Hartha.

Schon wieder ist eine Sachsenliga-Saison zu Ende. Viel zu schnell, wie die vielen LHV-Fans sicherlich sagen werden, hat ihnen ihr Team doch gerade in der Rückrunde wieder viel Freude bereitet. Mit den unteren Tabellenplätzen hatte man recht schnell nichts mehr zu tun, viel mehr festigte man seinen Platz im oberen Tabellenmittelfeld. Seit dem letzten Wochenende steht dabei fest, dass die LHVer wieder auf Platz fünf ins Ziel kommen werden – ein Erfolg nach der nochmaligen Verjüngung.

Ein Spiel gibt es aber am Sonntag noch, dabei haben die Zuse-Städter mit dem Aufsteiger der SG Kurort Hartha auch noch eine Rechnung offen. „An das Hinspiel denke ich dabei nicht so gerne zurück”, verliert LHV-Trainer Conni Böhme dann auch nicht zu viele Worte über die 29:32-Niederlage in Freital.

Die LHVer kamen dabei überhaupt nicht mit dem herrschenden Harz-Verbot zurecht, so dass kein richtiges Spiel aufkommen wollte. Seine acht Punkte sammelte der nächste LHV-Gegner so ausnahmslos zu Hause, in auswärtigen Hallen konnte er dagegen nichts Zählbares mitnehmen. Dies soll auch am kommenden Sonntag so bleiben. Die LHV-Mannschaft will sich mit einem schönen Spiel von ihren treuen Anhängern verabschieden. Diese haben schließlich einen großen Anteil an der guten Saison, unterstützen sie das Team doch bei Heim- und Auswärtsspielen fantastisch.

So wie es fast schon traditionell beim LHV ist wird das letzte Saisonspiel ein richtiges kleines Handballfest. Vor der Halle werden wieder Grill und Hüpfburg die Zuschauer empfangen und im Inneren wird dann auch wieder einiges geboten. Bei der Zeit müssen sich die Fans aber etwas umstellen, denn das Spiel wird in allen Hallen einheitlich am Sonntag bereits um 16.30 Uhr angepfiffen. Im Vorspiel empfängt ab 14 Uhr die 2. Männer-Mannschaft in ihrem letzten Spiel die Gäste vom HSV Pulsnitz. Der Handballtag beginnt um 11 Uhr mit dem Sachsenligaspiel der B-Jugend gegen die SG LVB Leipzig/Mölkau. Gegen 15.30 Uhr soll es dann auch wieder das gemeinsam Auflaufen aller LHV-Teams in der Halle geben. Der LHV freut sich auf viele Besucher.