ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:08 Uhr

Leichtathletik
Hoyerswerda begrüßt die Ultralauf-Elite

Der sehbehinderte Läufer Harald Lange ist an diesem Wochenende in Hoyerswerda mit von der Partie.
Der sehbehinderte Läufer Harald Lange ist an diesem Wochenende in Hoyerswerda mit von der Partie. FOTO: dpa / Daniel Karmann
Hoyerswerda. Deutsche Meisterschaft bei den Europaläufen in der Zuse-Stadt. Von Manfred Grüneberg

Mit einem interessanten Forum am Freitag, den 8. Juni wird um 18 Uhr im Congress-Hotel der 9. VBH-24h-Europalauf eröffnet. Behindertensportler Harald Lange, der selbst am 24h-Ultralauf in Hoyerswerda teilnehmen wird, berichtet in einer spannenden Foto-Dokumentation über seine Erfahrungen beim legendären Wüsten-Ultralauf Marathon de Sables. Gäste sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Der Ultralauf hat seit vielen Jahren auch in Hoyerswerda seine Heimat gefunden. Mit 43 Ultraläufern über 24 Stunden erreichte die Veranstaltung im Jahr 2009 ihren bisherigen Bestwert. Durch den Norweger Joar Flynn Jensen (232,480 km) wurde 2015 der alte Streckenrekord des 24h-Lauf aus dem Jahr 2012 vom Lokalmatadoren Bernd Schwiebs (203,725 km) noch einmal verbessert.

Der Intersport-Mitternachtsmarathon wurde zunehmend zum Sprungbrett für Sportler der Region sich in bis dato unbekannte Ausdauerleistungen zu entwickeln und der Barmer-24min-Lausitzbad-Run ist über viele Jahre zum festen Bestandteil des Deutschen Nachwuchscup geworden. Mit der Vergabe der Deutschen Meisterschaft im 6h-Ultralauf durch die DUV (Deutsche Ultramarathon Vereinigung) findet Hoyerswerda erstmals eine hohe Würdigung für die jahrzehntelange Leichtathletik-Tradition in der Stadt.

Bisher haben sich schon mehr als 100 Ultraläufer angemeldet. Obwohl in diesem Jahr besonders der 6h-Ultralauf im Fokus steht, gibt es auch 2018 das volle Ausdauerprogramm. Für alle Volksläufer wird diesmal bereits am Samstag um 9 Uhr am Lausitzbad der 24min-Lausitzbad-Run gestartet. Ab 11 Uhr nehmen dann die Ultraläufer über 24, 12 und 6-Stunden ihr Rennen auf. Der Start zum Mitternachtsmarathon erfolgt pünktlich um 24 Uhr und der Halbmarathon wird am Sonntag um 8 Uhr gestartet. Anmeldungen sind bis 30 Minuten vor Start am Lausitzbad noch möglich.