ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:03 Uhr

Handball
Handballer und Fußballer machen gemeinsame Sache

Hoyerswerda. Seit einigen Jahren schon sind die Handballer des LHV Hoyerswerda mit den Fußballern des SV Zeißig freundschaftlich verbunden. So sind die Mannschaften auch jedes Jahr wieder auf der Spieloberfläche des anderen zu Gast.

Jetzt luden die LHVer nun ihre Fußball-Kollegen ins heimische BSZ „Konrad Zuse” ein.

Zuerst stand ein Fußballturnier auf dem Programm. Jeder gegen Jeden hieß der Modus bei einer Spielzeit von sechs Minuten und natürlich nach den Regeln der Handballer. Das heißt, es wurde mit Bande in der Halle und ohne Aus gespielt. Mit dem großen Ball konnten alle ganz gut umgehen, wobei natürlich die Haupttorschützen von den Zeißigern kamen.

Danach ging es sofort mit einem Handballturnier weiter. Hier hatten die Fußballer zunächst etwas Mühe, mit dem harzigen Ball zurecht zu kommen. Aber von Spiel zu Spiel wurde es besser und sie konnten auch schöne Tore erzielen.

Eines sah man aber bei beiden Turnieren: Die Spieler beider Mannschaften kommen super miteinander aus und hatten alle zusammen viel Spaß. Hier ist eine richtig schöne Freundschaft gewachsen, die im neuen Jahr auch noch intensiviert werden soll, zum Beispiel mit gegenseitigen Besuchen bei den Punktspielen.