| 02:45 Uhr

Fußball satt am Turnerheim des VfB Weißwasser

Weißwasser. Zum ersten Heimspieltag der neuen Saison begrüßt der VfB Weißwasser an diesem Samstag und Sonntag seine Fans und Gäste am Turnerheim. Mit dem Unentschieden zum Auftakt in Friedersdorf hat sich das Kreisoberliga-Team ein wenig in Zugzwang gebracht. bls1

Und ausgerechnet zu diesem Spieltag kommt der Holtendorfer SV, an den es im Rückblick an die Hinrunde der Vorsaison keine guten Erinnerungen gibt. Das sollte aber alles kein Problem sein, so lange es die Männer verstehen, ihr Spiel durchzusetzen und ihre Chancen zu nutzen. Am Samstag ab 15 Uhr haben sie dazu Gelegenheit und hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung vom Spielfeldrand.

Die Kreisliga-Mannschaft des VfB Weißwasser hat einen souveränen Start hingelegt und überzeugte am vergangenen Wochenende in Kreba Neudorf spielerisch. Ob ihnen solch eine Partie auch vor dem Heimpublikum gelingt, können die Fans wie gewohnt ab 12.45 Uhr sehen. Zu Gast ist der ASSV Horka.

Am Sonntag treten dann die Frauen des VfB Weißwasser gegen das runde Leder und erwarten die Damen aus Holtendorf. Dieser Kick wird auf dem Kunstrasenplatz ab 11 Uhr ausgetragen. Nach dem gelungenen Auftakt mit einem deutlichen 8:0 in Horken Kittlitz am letzten Sonntag bleiben auch für den 2. Punktspieltag berechtigte Hoffnungen.

Zu guter Letzt darf auch das Kreisklasse-Team aus Weißwasser seine erfolgreich eröffnete Saison gegen die Reserve aus Trebendorf fortsetzen. Nach den Damen am Sonntag treffen die Männer ab 13 Uhr auf die SpG SV Gebelzig 1923.