| 17:14 Uhr

Handball
Foucault-Team wird Vizelandesmeister

Mit großem Kampfgeist zum Vizelandesmeister! Krankheitsbedingt geschwächt und doch mit großer Freude fuhren die Mädchen der Wettkampfklasse 3 des Leon-Foucault-Gymnasiums Hoyerswerda zum Landesfinale des Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ nach Zwickau im Handball. Am Ende sprang ein zweiter Platz dabei heraus.
Mit großem Kampfgeist zum Vizelandesmeister! Krankheitsbedingt geschwächt und doch mit großer Freude fuhren die Mädchen der Wettkampfklasse 3 des Leon-Foucault-Gymnasiums Hoyerswerda zum Landesfinale des Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ nach Zwickau im Handball. Am Ende sprang ein zweiter Platz dabei heraus. FOTO: privat
Hoyerswerda.

Das Mädchenteam des Hoyerswerdaer Foucault-Gymnasiums hat beim Landesfinale des Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball in Zwickau den zweiten Platz belegt. Erster und damit Teilnehmer am Bundesfinale wurden die Mädchen des Landesgymnasium für Sport Leipzig. Am 12. April haben nun noch einmal die Jungen der WK 4 ihre Chance beim diesjährig letzten Landesfinale im Handball. Für das Leon-Foucault-Gymnasium spielten Marie Rubin, Lee Ann Hache, Vanessa Huth, Clara Rudolph, Alia Ackermann, Lilly Justine During, Paula Aileen Kralisch und Chiara Trunsch. Trainer und Betreuer war Norbert Nolde. ⇥Foto: privat