| 16:30 Uhr

Fussball
Der FSV Lauta kassiert mit 2:7 die nächste Klatsche

Fussball-Kreisliga Westlausitz. HFC II bringt Sieg mit zwei Spielern weniger ins Ziel. Von Werner Müller

SV 1896 Großdubrau - LSV Neustadt/Spree II 3:1 (1:1) Tore: 0:1 Waschnick (19).; 1:1 Steffek (24.); 2:1 Miekan (69.); 3:1 Kürbis (90.); SR: Sebastian Mieth Zuschauer: 35

Ersatzgeschwächt gingen die Neustädter in die Begegnung. Die Mannschaft versuchte sich gut zu verkaufen und das Beste daraus zu machen. Aber Großdubrau war eindeutig überlegen.

SpVgg Knappensee - SpVgg Lohsa/Weißkollm 0:3 (0:0) Tore: 0:1 Witschaß (46.); 0:2, 0:3 Weigel (60., 61.); SR: Frank Schulze; Zuschauer: 81         

In der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Gastgeber bessere Chancen hatten. In der zweiten Halbzeit dominierten die Gäste und sorgten mit einem Doppelschlag durch Weigel für die Entscheidung.

FSV Lauta - SV Haselbachtal 2:7 (0:3) Tore: 0:1 Rauprich (25. Strafstoß), 0:2, 0:3 Frenzel (35., 43.);  0:4 Lock (55. Eigentor); 0:5 Koar (62. Eigentor); 1:5 Schöps (67.); 1:6 Pommeranz (71.); 2:6 Kieslich (76. Strafstoß); 2:7 Lunze (87.); SR: Daniel Grader;  Zuschauer: 25;

Für die Lautaer gab es eine erneute Klatsche. Haselbachtal war ruhig und solide am Ball, spritziger und aktiver. Erst Mitte der zweiten Halbzeit war bei Lauta so etwas wie Spielfluss zu erkennen. „Die Leistung der Mannschaft war besser als vorigen Woche, aber wir können die Ausfälle nicht kompensieren“, so Lautas Trainer Lutz Schmuck.

SV Straßgräbchen - SV Sankt Marienstern 1:6 (0:3) Tore: 0:1 Hausch (13.), 0:2; 0:3, 1:4, 1:5 Pakoßnick (17.;22.;58;73.); 1:3 Kegel (49.); 1:6 Winkler (90.); SR: Michael Liebner; Zuschauer: 10;

Straßgräbchens Negativtrend hält weiter an. Mit vier Toren trug Jakob Pakoßnick zum Sieg der Gäste bei.

SV G/W Schwepnitz - Hoyerswerdaer FC II 2:5 (0:2) Tore: 0:1, 0:3 Motaz Ahmad Alkraza (6. 50.); 0:2 Rabe (9.); 0:4 Schleiernik (70.); 1:4 Freudenberg (77.Strafstoßtor); 2:4 Raack (82.); 2:5 Amsel (90+3.); SR: Christian Burek; Zuschauer: 31;

Die Hoyerswerdaer ließen kaum Chancen zu. In der 65. Minute flog Ronny Rabe mit Gelb-Rot vom Platz. In der 76. Minute musste Florian Rang nach Notbremse vorzeitig zum Duschen. Nun wurde es hektisch. Mit zwei Leuten weniger verteidigten die Gäste aber den Sieg.

SV Zeißig II - SV Laubusch           Das Spiel wurde wegen des Sturms abgesagt.