| 02:45 Uhr

Blau-Weiß Hoyerswerda will Ligaprimus auf den Fersen bleiben

Sachsenklasse Herren. VF Blau-Weiß Hoyerswerda (2.) – SV Naundorf (9.) – SV Coswig (5.). Auf dem heimischen Parkett haben die Philipp-Schützlinge die Chance, weitere Punkte für den anvisierten Aufstieg zu erspielen. rnl1

Außerdem soll der Druck auf Tabellenführer USV TU Dresden III weiter hochgehalten werden. Im ersten Spiel des Tages treffen die Elsterstädter auf den Tabellenneunten aus Naundorf, der in der Hinrunde mit einiger Mühe 3:0 geschlagen wurde. Mit dem zweiten Gegner haben die Gastgeber noch eine Rechnung offen. Im allerersten Saisonspiel verloren die noch nicht eingespielten Hoyerswerdaer erst im Entscheidungssatz und wollen im neuen Jahr die direkte Bilanz ausgleichen. Für diese schweren Partien stehen dem Coach alle Spieler zur Verfügung. Zusätzlich wird erstmals Jugendspieler Marcel Richter in den Kader der Volleyballfreunde berufen. Seine positive Entwicklung und der Trainingsfleiß geben ihm die Chance, sich in Sachsens zweithöchster Spielklasse zu präsentieren.

Spielbeginn: Samstag, 14 Uhr, SH des LFG in Hoyerswerda.

USV TU Dresden III (1.) - SV Kaupa/Neuwiese (7.). Die Kaupa-Herren müssen an diesem Wochenende erneut in die Landeshauptstadt reisen. Alles andere als ein klarer Sieg des ungeschlagenen Tabellenführers USV TU Dresden III wäre schon ein Erfolg für die Kaupa-Männer um Kapitän Frank Nakonz. Allerdings kommen die Gäste mit der Außenseiterrolle deutlich besser zurecht. Leider fällt in der Kaupa-Mannschaft nach einer Trainingsverletzung vorerst Angreifer Sven Besser aus.

Spielbeginn: Samstag, 14 Uhr, SH Gymnasium MAN in Dresden.

Bezirksliga Damen. Herrnhuter Volleyfanten (2.) - SV Kaupa/Neuwiese (7.). Nach dem missglückten Auftakt in Görlitz (1:3-Niederlage) reisen die Kaupa-Frauen zum diesjährigen Aufsteiger nach Herrnhut. Bereits in der Hinrunde hatten die Kaupesen zu kämpfen, um in das Spiel zu finden (0:3). Doch wer die Mannschaft um Trainer Torsten Schulz kennt, weiß, dass der Kampfgeist weiterhin stark ist und die Mannschaft alles geben wird, um endlich zu Bezirksliga-Punkten zu kommen. Das Match wird ein harter Brocken werden, jedoch sind die Kaupa-Mädels bekanntermaßen auch immer für eine Überraschung gut. Claudia Neudeck und Viola Fuhrmann melden sich aus ihren Verletzungspausen zurück und werden den SV-Kader wieder stärken.

Spielbeginn: Samstag, 14 Uhr, SH Am Gymnasium in Herrnhut.