ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:48 Uhr

Fussball
Bergen überzeugt zum Saisonstart

Die Wittichenauer Kicker blieben nicht nur in dieser Szene Sieger, sondern freuten sich über einen guten Saisonstart.
Die Wittichenauer Kicker blieben nicht nur in dieser Szene Sieger, sondern freuten sich über einen guten Saisonstart. FOTO: Werner Müller
Kreisoberliga Westlausitz. Zum Auftakt der Fußball-Kreisoberliga haben einige Tams personelle Probleme.

SV 1910 Edelweiß Rammenau - Hoyerswerdaer FC 0:0  Am Ende ein klares Chancenplus für Hoyerswerda, ohne dass Zählbares dabei herauskam. So war das 0:0 gerecht.
HFC: Dominik Krüger, Tommy Schimang (65. Benjamin Reckling), Kevin Gaede, Erik Lanzky, Jon Paul Holz, Robert Treziak (10. Paul Amsel), Toni Schönach (46. Eric Schönfelder), Paul Hausding, Felix Maywald, Christopher Heinze, Jakob Bramborg.

SV Grün-Weiß Hochkirch - DJK Blau-Weiß Wittichenau  1:4 (1:1) Tore: 1:0 Clemens Grätzer (24.); 1:1 Norbert Kubaink (28.); 1:2 Frank Wittek (67.); 1:3 Maik Nicolaides (78.); 1:4 Frank Wittek (81.). „Das ist ein guter Anfang für die neue Saison“, so Wittichenaus Trainer Detlef Scholze.
Wittichenau:  Paul Korch, Bernhard Korch, Simon Katzer, Lukas Koplanski (80. Jan Pfennig), Frank Popella (65 Paul Kockert), Marco Bulang, Felix Brückner, Frank Wittek, Maik Nicolaides, Steve Bergmann, Norbert Kubaink.

SG Motor Cunewalde - LSV Bergen 1:3 (0:1) Tore: 0:1 Niels Perlitz (30.); 0:2 Davide Pohl (58.); 1:2 Stepan Rumler (Strafstoßtor 62.); 1:3 David Pohl (80.). „Eine geschlossene Leistung und ein überzeugender Auftritt bei gutem Niveau beider Teams“, so LSV-Trainer Veit Nowotnick. 

Bergen: David Weidauer, Marco Helling, Niels Perlitz (58. Erik Friedrich), Stefan Koark, Alexander Marchl, Alexander von Köding (61. R), Robby Hiller, David Pohl, Tobias Passeck (75. Max Herrmann- Heber), Marius Nikol, Steffen Kloß (27.Christian Herrmann)

FV Eintracht Niesky II - SV Rot Weiß Bad Muskau 2:2 (1:0) Tore: 1:0 Pluta (43.), 1:1 Worsztynowicz (56.), 2:1 Hoffmann (70.), 2:2 Rost (76.). Mit den am Samstag noch 16-jährigen Lenny Kranisch dürfte wohl der jüngste Akteur in einer Männermannschaft des SV Rot Weiß Bad Muskau in den letzten Jahren gestanden haben. Mit vorbildlichem Willen und Einsatzbereitschaft wurde bis zum Schlusspfiff mit einer insbesondere von Torwart Mathias Mersiovski gut organisierten Abwehr der eine wertvolle Auswärtspunkt festgehalten.
 

FC Stahl Rietschen-See - SV Lok Schleife 2:0 (1:0) Tore: 1:0 Eric Hennig (25.), 2:0 Alexander Ullrich (75.) Spielerisch als auch tatkisch überlegen siegte Rietschen-See am Ende mit 2:0. David Sonnert gab im übrigen an diesem Tag sein Debüt im Punktspielbetrieb als Kapitän von Lok. Auch durften die jungen Nachwuchsspieler Chris Petrick sowie Andreas Zuchold ihren Einstand geben. Neuling Sebastian Haferburg kam ebenso erstmals zum Zuge. (pkr)

Schleife: Knox, Panoscha, Schurmann (84. Haferburg), Lampe, Bläse, Kranig, Sonnert, Petrick (9. Schuster), Michlenz, Zuchold (50. Korla), Zeisig