ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:55 Uhr

Schwimmen
Acht Titel für den SSV Hoyerswerda

SSV mit acht frisch gebackenen Bezirksmeistern.. ..Am vergangenen Wochenende (14. und 15. April) erkämpften sich acht Sportler des Schwimmsportverein Hoyerswerda e.V. den Bezirksmeistertitel. Außerdem brachten die 17 Teilnehmer 6 Silbermedaillen und 13 Bronzemedaillen aus Dresden mit..
SSV mit acht frisch gebackenen Bezirksmeistern.. ..Am vergangenen Wochenende (14. und 15. April) erkämpften sich acht Sportler des Schwimmsportverein Hoyerswerda e.V. den Bezirksmeistertitel. Außerdem brachten die 17 Teilnehmer 6 Silbermedaillen und 13 Bronzemedaillen aus Dresden mit.. FOTO: Florian Glatter
Hoyerswerda. Acht Sportler des Schwimmsportvereins Hoyerswerda haben sich den Bezirksmeistertitel gesichert. Außerdem brachten die 17 Teilnehmer sechs Silbermedaillen und 13 Bronzemedaillen aus Dresden mit. „Auf diese super Leistungen, die an dem Wochenende erkämpft wurden, ist der SSV sehr stolz“, sagt Trainerin Petra Zickler. Bezirksmeister wurden Mia Sophie Stopp (50m Kraulbeine) in 44,11sek., Leonie Senf (50m Brustbeine) in 55,68 sek. sowie über 100m Brust in 1:37,36 min., Jakob Althaus (50m Brustbeine/57,29 sek.) sowie über 50m Brust in 52,13 sek., Roque Janze (50m Brustbeine in 1:02,52 min.), Jonas Püschel (50m Freistil in 33,98 sek.) und Linus Benics (50m Rücken in 39,95 sek.).

Acht Sportler des Schwimmsportvereins Hoyerswerda haben sich den Bezirksmeistertitel gesichert. Außerdem brachten die 17 Teilnehmer sechs Silbermedaillen und 13 Bronzemedaillen aus Dresden mit. „Auf diese super Leistungen, die an dem Wochenende erkämpft wurden, ist der SSV sehr stolz“, sagt Trainerin Petra Zickler. Bezirksmeister wurden Mia Sophie Stopp (50m Kraulbeine) in 44,11sek., Leonie Senf (50m Brustbeine) in 55,68 sek. sowie über 100m Brust in 1:37,36 min., Jakob Althaus (50m Brustbeine/57,29 sek.) sowie über 50m Brust in 52,13 sek., Roque Janze (50m Brustbeine in 1:02,52 min.), Jonas Püschel (50m Freistil in 33,98 sek.) und Linus Benics (50m Rücken in 39,95 sek.).

Foto: Florian Glatter