| 02:45 Uhr

112 Beachhandball-Spiele bei Turnier von Lok Schleife

Schleife. Jubiläum am Halbendorfer See: Dort findet an diesem Samstag und Sonntag (15. und 16. rwe1

Juli) das 20. Beachhandball-Turnier des SV Lok Schleife statt. Schon jetzt ist klar: Es wird ein Mammutprogramm werden.

Kleiner Rückblick: Im Jahr 1998 wagten die Handball des SV Lok Schleife den Schritt, Handball im Sand zu spielen. Keiner konnte damals ahnen, was aus diesem Versuch werden würde. Mit der Firma Erdbau Heilmann aus Schleife fand man einen Partner, der die Idee der Handballer unterstützte. Der Chef Gerhard Heilmann stellte nicht nur sein Firmengelände zur Verfügung. Nein, er baute auch die Plätze. Es waren immerhin 25 Lkw-Ladungen feinster Sand notwendig, die dann auch planiert werden mussten. Das alles geschah außerhalb seines eigentlichen Geschäftsbetriebes. Der Dank von Handballern aus Nah und Fern war ihm damit sicher.

Klein fing es damals also an, denn beim ersten Mal waren nur fünf Mannschaften am Start. Die Teilnehmerzahl stieg von Jahr zu Jahr. Im Jahr 2003 reifte der Entschluss, eine neue Spielstätte finden zu müssen, wenn man das Turnier noch größer werden lassen will.

Man fand sie. Die Organisatoren des Halbendorfer Neptunfests waren nun die Partner des Beachhandball-Turniers. Seit 2004 bildet die Verbindung Sport, Kultur und Party die Grundlage für ein gemeinsames Event. Auch am neuen Standort gab es viel Arbeit für alle, denn immer mehr Handballer wollten dabei sein. In den Jahren 2004 bis 2008 kam man noch mit zwei Plätzen aus, seit Jahren sind es vier. Hier haben die Halbendorfer Verantwortlichen des Zeltplatzes und des Neptunfestes kräftig mitgewirkt, dass das Turnier weiter wachsen konnte. Seit 2014 sind alle Reserven ausgeschöpft. Mit 32 Mannschaften, davon 16 Frauen- und 16 Männermannschaften, ist ein sportlicher Rahmen erreicht, der seinesgleichen sucht.

Wie das Turnier in der Handballwelt angenommen wird, sieht man sehr gut an den teilnehmenden Mannschaften. Teams aus der Mitteldeutschen Handballliga, der Ostsee-Brandenburg-Liga sowie Mannschaften aus vielen Spielklassen der verschiedensten Bundesländer sind dabei. Im Jahr 2016 waren Mannschaften aus sechs Bundesländer vereint.

Die Handballer des SV Lok Schleife freuen sich auch auf ein Wiedersehen mit den Pokalsiegern von 2016, dem SC Hoyerswerda bei den Frauen und den Männern vom LHC Cottbus.

Ein sehr anstrengendes Wochenende steht den Organisatoren und den Aktiven von 32 Mannschaften bevor. 112 Beachhandball-Spiele werden durchgeführt. Am Sonntag um 14 Uhr ist die Siegerehrung.