Die Arbeiten sollen im Sommer 2005 beginnen und auch abgeschlossen werden. Weil aber auch eine Renovierung des betreffenden Raumes geplant ist, werden laut Schmidt weitere Mittel benötigt. Sie könnten unter anderem durch ein Brunnenfest zur Einweihung oder den Verkauf einer Postkarte akquiriert werden. Spenden können auf das Konto der Stadtverwaltung Lauta (Nr. 300 010 0376 bei der Ostsächsischen Sparkasse Dresden) eingezahlt werden. (red)