ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:10 Uhr

Sparschweinräuber sind auf der Flucht

Hoyerswerda.. Sauerei: Drei unbekannte Räuber haben einem Achtjährigen in Hoyerswerda sein Sparschwein und sein Fahrrad geraubt.

Wie die Polizei gestern informierte, hatten die drei 16 bis 20 Jahre alten, jungen Männer bereits am Montag in der Albert-Schweitzer-Straße Höhe Haus Nummer 17 zunächst das Rad geklaut. Nach einem Umweg über die ehemalige Gaststätte „Kosmos“ zwangen sie den Achtjährigen unter Gewaltandrohung, sein Sparschwein aus der elterlichen Wohnung in der Hufelandstraße 19 zu holen.
Die drei kamen mit in die Wohnung und raubten dort das Porzellantier. Dann flüchteten sie. Laut Kripo sind die Täter 1,60 bis 1,65 Meter groß. Ein Täter hat ein Piercing an der linken Augenbraue und trug einen roten Pullover. Der zweite Täter hatte eine schwarze Jacke an und der dritte eine roten Pulli mit schwarzer Aufschrift. Die Polizei bittet nun Zeugen um Hinweise unter Tel. 0 35 71/46 50. (red)