ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:06 Uhr

Spannende Geschichte am Kamin

Hoyerswerda.. „Unsere Kirche feiert verschiedene Feste, welche zum Herzen dringen. . . eines der schönsten Feste feiert die Kirche fast mitten im Winter, das Fest der Weihnacht.

“ Damit beginnt Adalbert Stifter (1805 bis 1868) eine seiner schönsten Erzählungen: „Der Bergkristall“ .
Der Hoyerswerdaer Kunstverein stellt dieses literarische Meisterwerk, das vor kurzem auch in einer Fernsehverfilmung zu sehen war, an den Anfang seines Programms für das Jahr 2005. Am Donnerstag, 6. Januar, um 19 Uhr stellt Angelika Leonhardi aus Rade beul, die als Dozentin am Religionspädagogischen Institut Moritzburg tätig ist, am Kamin im Hoyerswerdaer Schloss Adalbert Stifters Meistererzählung vor. Sie folgt damit dem Anliegen ihres Vaters, Pfarrer Ralf Perlick, der in diesem Kreis jahrelang moderne und ältere Literatur mit leidenschaftlichem Engagement und bewundernswertem Verständnis vermittelte.
Adalbert Stifter, der bedeutendste österreichische Erzähler seiner Zeit, schildert die Erlebnisse zweier Kinder an einem Weihnachtsabend in einem Bergdorf seiner Heimat. „Der Bergkristall“ ist eine ebenso spannende wie empfindsame Geschichte.
Der Schriftsteller Adalbert Stifter, der eigentlich Maler werden wollte, schuf neben seiner Tätigkeit als Lehrer und Schulinspektor zahlreiche Werke, welche Geschehnisse des Alltags in den Dörfern Österreichs festhielten. Seine Landschafts- und seine Charakterschilderungen zählen bis heute zu den Kostbarkeiten der Weltliteratur. Er vertrat stets die Haltung des Ausgleichs und die Meinung, dass die Kunst wohltuenden Einfluss auf menschliches Verhalten ausübt.
Angelika Leonhardi gestaltete die Premiere dieses Programms mit großem Erfolg in der wiederaufgebauten Dresdener Frauenkirche.
Zu den Texten erklingt Klaviermusik der Romantik und schafft Pausen zum Nachdenken und Nachfühlen.
Für die „Gespräche am Kamin“ des Hoyerswerdaer Kunstvereins ist dieses Programm Jahresauftakt und zugleich nachdenkenswertes Schlusszeichen für die hinter uns liegenden Festtage. (ms)