Vorher kein sorbischer Bezug

17 Kinder nutzen derzeit das Angebot der Kita, sagte er bei der Vorstellung der CSB-Arbeit während der jüngsten Stadtrat-Sitzung.Etwa die Hälfte der Kinder hatte vorher keinen sorbischen Bezug. „Ich denke, dass wir die Zahl ausbauen können“, sagte Neunert.

Das CSB betreibt in Wittichenau neben der Kita in der Bebelstraße auch die kürzlich erweiterte Kita in Sollschwitz.

Insgesamt werden in beiden Häusern 226 Kinder von 23 Erzieherinnen betreut. In die Kita in Wittichenau wurden in den vergangen Jahren rund 800 000 Euro für Sanierungen und Erweiterungen investiert, in Sollschwitz 140 000 Euro. no