ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:37 Uhr

Siliziumfabrik entsteht in Spreewitz

Oktober. Die Schmid-Gruppe aus Baden-Württemberg hat im Oktober eine Millioneninvestition im Spreewitzer Industriegebiet angekündigt. Geschäftsführer Christian Schmid sagte, von 2010 an solle die Schmid Silicon Technology GmbH in Spreewitz pro Jahr 5000 Tonnen Solarsilizium erzeugen.

Zudem sei ein Technologiezentrum geplant. Der Freistaat Sachsen unterstützt die Erschließung des Gebietes mit 47,4 Millionen Euro. Spreetal steuert 5,2 Millionen bei. Ende 2008 soll das Forschungs- und Entwicklungszentrum in Betrieb genommen werden. (no)