ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:47 Uhr

Lausitzer Seenland
Sealand Festival wird auf 2019 verschoben

Elsterheide. Das für Anfang Juni geplante „Sealand“-Techno-Festival am Partwitzer See wird offenbar auf das kommende Jahr verschoben. Das wurde am Rande der Verbandstagung des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Sachsen in dieser Woche bekannt. Der Festival-Veranstalter, eine Musik- und Veranstaltungsagentur aus Hamburg, bestätigte die Absage für 2018 auf Nachfrage der RUNDSCHAU. Eine Erklärung zu den Gründen und den weiteren Plänen für das Festival wollen die Veranstalter allerdings erst in den nächsten Tagen abgeben.

Das für Anfang Juni geplante „Sealand“-Techno-Festival am Partwitzer See wird offenbar auf das kommende Jahr verschoben. Das wurde am Rande der Verbandstagung des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Sachsen in dieser Woche bekannt. Der Festival-Veranstalter, eine Musik- und Veranstaltungsagentur aus Hamburg, bestätigte die Absage für 2018 auf Nachfrage der RUNDSCHAU. Eine Erklärung zu den Gründen und den weiteren Plänen für das Festival wollen die Veranstalter allerdings erst in den nächsten Tagen abgeben.

Nach zwei 2013 und 2016 stattgefundenen Festivals am Partwitzer See mit mehr oder minder großem Erfolg hatte sich nun die Hamburger Agentur Music Minds Concert (MMC) als neuer Veranstalter am Seeufer beworben. MMC möchte in der Lausitz ein überregionales Techno-Festival etablieren.