Die Jury schaute sich zwischen dem 14. und 23. Mai 14 Dörfer an.
Schwarzkollm besuchte man als erstes. Nach eigenen Angaben war die Jury von der wirtschaftlichen und touristischen Entwicklung ebenso begeistert wie von den ökologischen Initiativen. Zugleich bringe sich das Dorf aktiv in die Entwicklung der aufstrebenden Krabat-Region ein. Da Schwarzkollm gewonnen hat, findet hier auch die Abschlussveranstaltung des Bezirkswettbewerbs am 27. Juni 2008 statt. Dort werden vom Regierungspräsidenten neben dem Sieger die Platzierten verkündet und ausgezeichnet.
Die besten vier Dörfer des Regierungsbezirks Dresden nehmen 2009 am Landeswettbewerb teil. Hoyerswerdas Oberbürgermeister Stefan Skora gratulierte gestern umgehend Ortsvorsteher Mirko Pink "sowie den beteiligten Personen, Vereinen und Firmen und natürlich allen Einwohnern von Schwarzkollm auf das Herzlichste zu diesem schönen Erfolg" und wünscht für den sächsischen Landeswettbewerb maximalen Erfolg. (no)