November bis 9. Dezember - haben Schulklassen aller Jahrgangsstufen die Gelegenheit, den Unterricht in den Kinosaal zu verlegen. Das ausgesuchte Filmprogramm bietet viel Stoff zur filmischen Auseinandersetzung und Förderung von Filmkompetenz der Schüler. Das Angebot wird ergänzt durch Lehrer-Info-Veranstaltungen und zahlreiche Sonderveranstaltungen.Veranstaltung für LehrerIn Vorbereitung der Kinowoche findet am Donnerstag von 14.30 bis etwa 16.30 Uhr in der KulturFabrik (Alte Berliner Straße 26) in Zusammenarbeit mit dem Medienpädagogischen Zentrum Hoyerswerda eine Veranstaltung für interessierte Lehrer statt. Sie werden über die SchulKinoWoche Sachsen 2009 informiert, über die im Katalog gelisteten Filme und zu Wunschthemen beraten, wie etwa Sucht, Drogen, Gewalt, Mobbing, Freundschaft oder Liebe sowie zum Bestellvorgang.Verankert im LehrplanFilme können ein wirkungsvolles Lehrmittel sein, mit dem komplexe Themenbereiche und Lerninhalte auf zugängliche und informative Art und Weise vermittelt werden. In Sachsen ist die aktive Auseinandersetzung mit Medieninhalten für Kinder und Jugendliche in den Lehrplänen in vielfältiger Weise verankert.Zu den zur Auswahl stehenden Streifen gehören unter anderem "Krabat", "Der Vorleser", "Das Leben der Anderen" und "Fickende Fische". no