ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:09 Uhr

Laubusch
Schulsanierung in Laubusch startet erst 2019

Frank Lehmann ist Bürgermeister der Stadt Lauta.
Frank Lehmann ist Bürgermeister der Stadt Lauta. FOTO: Sascha Klein / LR
Laubusch. Lautas Bürgermeister  Frank Lehmann (parteilos) hat jüngst im Laubuscher Ortschaftsrat darüber informiert, dass die Sanierung der Schule am Markt zeitigstens ab Frühjahr 2019 realisiert werden kann. Von Anja Guhlan

Laubuschs Ortschaftsräte haben noch einmal darauf gedrängt, mit der Sanierung der Schule am Markt noch 2018 zu beginnen. Doch dieser Wunsch werde nicht zu erfüllen sein, sagte Lautas Bürgermeister  Frank Lehmann (parteilos) im Ortschaftsrat. „Die Vorarbeiten und Planungen in dieser Größenordnung rauben viel Zeit und es besteht aufwendiger Papierkram. Der Bau könnte frühestens im Frühjahr 2019 eingerichtet werden“, sagt er. Derzeit sind die Planer und der Bauamtsleiter der Stadt bei der Entwurfsplanung. Diese könnte im April fertig sein. Das große Ziel lautet, das Gebäude zum Schuljahr 2020/21 wieder nutzen zu können.

Die Laubuscher Räte stehen hinter dem Vorhaben. Und doch wollen einige Räte wie Helmut Naumann stärker mit eingebunden werden und auch mehr Einsicht in das Vorhaben erlangen. Auch diesem Wunsch kann der Rathaus-Chef nicht nachkommen: „Wir betreiben bereits höchste Transparenz und informieren auch die Ortschaftsräte. Wir können nicht bei jeder einzelnen Entscheidung die Ortschaftsräte einbeziehen, dafür gibt es bezahlte Kräfte in der Verwaltung.“