| 02:40 Uhr

Schulkind von Mann angesprochen

Hoyerswerda. Derzeit sind Eltern in Hoyerswerda verunsichert, da mehrere Nachrichten über einen vermummten Mann kursieren, welcher in Hoyerswerda Kinder auf dem Schulweg angesprochen haben soll. In diesem Zusammenhang teilt die Polizei den Sachverhalt mit, der sich am 15. red/cw

Juni ereignet hat. Ein bisher unbekannter Mann soll einen zehnjährigen Schüler auf dem Heimweg angesprochen und ihm Geld für dessen Vater mitgegeben haben. Damit der Junge dieses auch tatsächlich übergibt, soll der Unbekannte angeboten haben, ihn nach Hause zu begleiten. Das hat das Kind abgelehnt. Als sich ein Fahrzeug näherte, soll der Mann mit seinem Fahrrad den Ort verlassen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter 03571 4650 entgegen.