ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Schulen und Kitas in Lauta stehen im Fokus

Lauta. Die vierte von acht geplanten Ausstellungen zum 50-jährigen Stadtrecht stellt die Schulen und Kindertageseinrichtungen der Stadt Lauta und ihrer Ortsteile in den Mittelpunkt. Zur Ausstellungseröffnung am heutigen Dienstagabend um 19 Uhr wird im Lautaer Lautech der langjährige Schulleiter Dietrich Matthes als Laudator in die Ausstellung einführen. Anja Guhlan/ang1

Vorbereitet und geplant wurde die Ausstellung erneut von der Projektmitarbeiterin Kathleen Häußer-Beciri, die seit fast drei Jahren bei der Stadtverwaltung angestellt ist, um die Lautaer Historie aufzuarbeiten.

"Die Thematik Schulen und Kitas ist ein sehr umfangreiches Thema, sodass wir diesen Bereich nur anreißen können", erklärt Häußer-Beciri. Auf acht Informationstafeln wurden sowohl die Vergangenheit als auch die Gegenwart der Schul- und Kindertageseinrichtungen kurz und knackig dargestellt. Exponate wie Schulchroniken oder Gewerkeltes und Gebasteltes aus den Schulen und Kitas sind in zusätzlichen drei Vitrinen zu bestaunen.

Bei der Ausstellung erfahren die Besucher sowohl etwas über bestehende Einrichtungen wie die Oberschule, die beiden Grundschulen und einigen Kitas. Aber auch bereits geschlossene Einrichtungen wie die einstige Nordschule in Lauta, die ehemalige Mittelschule in Laubusch oder das Kinderwochenheim werden in der Ausstellung näher beleuchtet. Die Stadtverwaltung würde sich freuen, wenn auch zahlreiche ehemalige und aktuelle Leiter und Angestellte der Einrichtungen an der Ausstellung Interesse zeigen .

Die Ausstellung zum Thema "Schulen und Kitas" kann ab Mittwoch, 14. Januar, werktags stets in der Zeit von 8 bis 20 Uhr und am Wochenende je nach Vereinbarung im Lautech (Straße der Freundschaft) besichtigt werden.