| 02:44 Uhr

Schmierereien im Ehrenhain, am Bürgerbüro und am Lausitz-Center

Hoyerswerda. Unbekannte haben am Wochenende an mehreren Stellen in der Hoyerswerdaer Neustadt Scheiben und ein Ehrenmal mit Farbe besprüht. Nach Polizeiangaben entdeckten Beamte beim Streifengang am Samstag gegen 0. red/des

15 Uhr auf der Scheibe des Abgeordnetenbüros der Linkspartei in der Dietrich-Bonhoeffer-Straße einen etwa einen Meter langen Schriftzug in schwarzer Farbe. Am Montag gegen 9.40 Uhr wurde ein Graffiti am Lausitz-Center, Auffahrt zum Center-Parkplatz der Polizei gemeldet. Dort hatten Unbekannte im Verlauf des Wochenendes mit schwarzer Farbe Graffiti gesprüht. Darüber hinaus hatten die Täter an der Fassade eines Geschäftes mit silberner Farbe je ein Graffito gesprayt. Im Weiteren wurde ein Bettlaken mit schwarzer Aufschrift angebracht. Alle drei Kennzeichnungen haben laut Polizei Bezug zur rechten Szene. Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei hat daher in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen.

Ein dritter Fall von Sachbeschädigung ereignete sich am Wochenende im Ehrenhain in der Neustadt. Dort hatten Unbekannte einen Schriftzug auf dem Ehrenmal angebracht. Er wurde am Montagnachmittag von einer Fachfirma entfernt. In diesem Fall hat die Stadt Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet, hieß es aus dem Rathaus.