| 02:41 Uhr

Schlaglöcher werden ab heute geflickt

Löchrig wie ein Käse ist die Niederkirchnerstraße nach dem Winter.
Löchrig wie ein Käse ist die Niederkirchnerstraße nach dem Winter. FOTO: cw
Hoyerswerda. Loch an Loch – so präsentieren sich nach wenigen Wochen Winterwetter in Hoyerswerda viele Straßen. Der Wechsel von frostigen zu frühlingshaften und wieder zu frostigen Nächten ist so mancher nicht mehr taufrischen Asphaltdecke im Stadtgebiet gar nicht gut bekommen. Catrin Würz

Bis auf den grauen Betonuntergrund sind zum Beispiel die Asphalt-Schichten an der Käthe-Niederkirchner-Straße abgeplatzt. Mit bis zu zehn Zentimeter tiefen Löchern müssen die Auto- und Fahrradfahrer dort, aber auch auf Teilen der Bautzener Allee und auf der Kühnichter Straße rechnen.

Genau auf diesen Flächen will der städtische Bauhof nun am heutigen Dienstag mit ersten SOS-Reparaturarbeiten beginnen. Das teilt Rathaus-Sprecher Bernd Wiemer mit.

Nachdem die Asphalt-Mischwerke in der Region erst seit gestern wieder ihre Produktion aufgenommen haben, sollen am heutigen Dienstag sowie am Mittwoch und Donnerstag jeweils 1,5 Tonnen Heißmischgut nach Hoyerswerda geholt und hier auf den wintergeschädigten Straßen verarbeitet werden. Die Reparaturen werden heute ab 8 Uhr in der Kühnichter Straße beginnen und danach in der Niederkirchner-Straße sowie auf der Bautzener Allee zwischen B 97 und Liselotte-Herrmann-Straße weitergehen. "Solange der Vorrat reicht", so Bernd Wiemer.