Die Beschwerde eines Nachbarn über Partylärm im Keller eines Mehrfamilienhauses in Hoyerswerda im Landkreis Bautzen gipfelte in der Nacht zum Sonntag, 20. November, in einer körperlichen Auseinandersetzung.
Dabei wurde der 61-jährige Mann im Gesicht verletzt. Er musste im Krankenhaus behandelt werden, teilte die Polizei in Görlitz mit. Er hatte zuvor mit einem Jugendlichen um die Lautstärke der Musik gestritten. Danach hätten ihn ein 17- und ein 18-Jähriger attackiert und er sich gewehrt.
Die jungen Männer waren den Angaben nach betrunken und beleidigten im Nachgang die alarmierten Beamten. Das Polizeirevier Hoyerswerda hat die Ermittlungen aufgenommen.
Mehr Blaulicht-Nachrichten zu Polizeieinsätzen, Feuerwehreinsätzen, Unfällen und Bränden in der Lausitz finden Sie auf der Themenseite Blaulicht auf LR.de.