ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 09:56 Uhr

Lauta Dorf
Großeinsatz durch Scheunenbrand

Die Scheune im Ortskern von Lauta Dorf hat gegen 3 Uhr morgens lichterloh gebrannt. Links ist schemenhaft noch der Schlauchturm der Feuerwehr zu sehen.
Die Scheune im Ortskern von Lauta Dorf hat gegen 3 Uhr morgens lichterloh gebrannt. Links ist schemenhaft noch der Schlauchturm der Feuerwehr zu sehen. FOTO: Sascha Klein / LR
Lauta Dorf. Viel Arbeit für die Feuerwehren der Region am Mittwochmorgen: In Lauta Dorf hat eine Scheune lichterloh in Flammen gestanden. Von Sascha Klein

Am Mittwochmorgen, gegen drei Uhr, hat ein Scheunenbrand an der Dorfaue in Lauta Dorf für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Das Gebäude war für die rund 130 Einsatzkräfte nicht mehr zu retten. Auf Nachfrage bei der Polizeidirektion Görlitz heißt es, dass keine Personen verletzt worden sind. Brandursachenermittler sind nach Lauta Dorf gekommen. Noch ist völlig unklar, was den Brand ausgelöst haben könnte. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung. Der Schober war zur Reparatur von Sturmschäden eingerüstet und diente als Lagerstätte von Heu sowie Arbeitsgeräten, so die Polizei weiter. Neben den Wehren aus dem Stadtgebiet Lauta sind auch die Berufsfeuerwehr Hoyerswerda sowie Wehren aus Wittichenau, Bernsdorf und Schwarzkollm im Einsatz gewesen. ⇥Foto: Sascha Klein