ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:33 Uhr

Hoyerswerda
Scheibesee-Westufer ab 25. Mai nutzbar

Hoyerswerda. Im Scheibesee bei Hoyerswerda darf ab 25. Mai wieder gebadet werden - nur bei Tageslicht in in einem mit Bojen abgesperrten Bereich. Von Sascha Klein

Ab Freitag, 25. Mai, ist das Baden am Scheibesee bei Hoyerswerda wieder erlaubt. Darauf weist die Stadtverwaltung Hoyerswerda hin. Dann werde der zur Zwischennutzung genehmigte Strandabschnitt am Westufer des Scheibe-Sees der Öffentlichkeit übergeben. Die genehmigte Badesaison läuft bis zum 15. Oktober, so Pressesprecher Bernd Wiemer. In den Jahren 2019 und 2020 ist die Eröffnung der Saison jeweils zum 15. Mai geplant. Die Stadt Hoyerswerda weist die Bürger sowie Urlauber und Gäste ausdrücklich darauf hin, dass das Betreten und Baden nur im genehmigten und entsprechend gekennzeichneten Strandabschnitt zulässig ist. Der Lageplan ist auf der Homepage der Stadt Hoyerswerda ersichtlich. Baden ist nur bei Tageslicht und innerhalb des Bojenbereichs erlaubt. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass mobile Toilettenhäuschen und Mülleimer  vorhanden sind.