ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:20 Uhr

Lausitzer Seenland
Scheibesee: Baden ist ab dem 15. Mai wieder erlaubt

Hoyerswerda. Frohe Kunde für Badefreunde: Im Scheibesee darf in wenigen Wochen wieder gebadet werden. Von Sascha Klein

Baden am Scheibesee ist für die Jahre 2018 bis 2020 geregelt. Wie die Stadtverwaltung Hoyerswerda am Freitag mitteilt, liegt inzwischen eine Nutzungserlaubnis für die „Badewanne Hoyerswerdas“ jeweils vom 15. Mai bis 15. Oktober des Jahres vor. Das bedeutet: In etwas mehr als drei Wochen dürfen Wasserratten dort ganz offiziell baden. Damit wird es möglich, den etwa 120 Meter langen Strandabschnitt des Westufers mit einer Teilwasserfläche zum Baden zu nutzen, so die Stadtverwaltung. Auch das Mitnehmen von Schwimmringen und Luftmatratzen sowie das Tauchen ohne technische Geräte sei erlaubt. Der Zugang zum Strand erfolge über den vorhandenen Plattenweg, gelegen am Wirtschaftsweg zwischen der neuen Erschließungsstraße mit Verbindungsweg und dem an der S 108 gelegenen Parkplatz.